Das bin ich


Wer steckt hinter Tragekinder Bochum - Trageberatung und mehr?

Über mich


Mein Name ist Cordelia Tschersich, ich bin Dipl. Sozialpädagogin und Mutter von 4 Kindern. Gemeinsam mit meinem Mann wohnen wir im Bochumer Norden.

 

Im Zuge meiner Elternzeit habe ich den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt:

 

Seit Sommer 2012 biete ich in Bochum und Witten fitdankbaby-Kurse an. Sie richten sich an alle Mamas, die auch mit Baby fit werden und bleiben wollen.

 

Im Herbst 2014 habe ich an der Trageschule Hamburg meine Ausbildung zur Trageberaterin gemacht, und kann nun auch in diesem Bereich Eltern und Interessierten mit Rat und Tat professionell zur Seite stehen.

 

Auf Wunsch gebe ich auch mein Wissen zu den Themen "Stoffwindeln", "Reboard-Kindersitze", "Federwiegen", sowie meine persönlichen Erfahrungen zum Umgang mit Schreibabys weiter.

Das Tragen und ich


Schon vor der Geburt meiner ältesten Tochter Mitte 2010 hatten mein Mann und ich uns mit dem Thema "Tragen" beschäftigt und uns war klar: Das wollen wir probieren! Unsere Tochter genoss das Tragen sehr und forderte es oft ein. So kam es, dass ich mich näher mit der Thematik auseinander setzte und mir einiges an Wissen aneignete. Unter anderen suchten wir uns auch Rat bei einer Trageberaterin, der für uns sehr wertvoll war.

 

Als Anfang 2012 dann unser erster Sohn geboren wurde, war ich sehr dankbar über meine Vorerfahrung. Das Tragetuch wurde zum ständigen Begleiter um den Alltag mit 2 kleinen Mäusen gut bewältigen zu können.

 

Unsere Nummer drei stieß Ende 2013 zu uns. Auf Grund einer zunächst unerkannten Allergie weinte er anfangs sehr viel. Ohne Tragetuch hätte ich in dieser Situation, die extrem belastend für uns alle war, sicher kapituliert.

 

Gerade ist unsere zweite Tochter zu uns gestoßen. Ohne Tragen kann ich mir den Alltag gar nicht vorstellen. Denn besonders, wenn ich allein mit der Rasselbande unterwegs bin, ein Kind mit Fahrrad, und eins mit Laufrad, und eins zu Fuß, bin ich froh, schnell und wendig den kleinen Großen hinterher zu kommen.